Integrative Lerntherapie -
für Kinder mit Lernentwicklungsstörungen
im Lesen, Schreiben oder Rechnen
 

Integrative Lerntherapie ist eine pädagogisch-psychologische außerschulische Förderung für Kinder mit Lern- und Leistungsstörungen oder Lernschwächen im Lesen, Schreiben oder Rechnen, die trotz größter Anstrengung und schulischer Förderung  aus den verschiedensten Ursachen weiter bestehen und zu einer großen Belastung bis hin zu einer seelischen Behinderung führen können.

 

Integrative Lerntherapie ist eine sehr individuelle Lehr- und Lernform und findet in Einzelförderung statt.

 

In der Lerntherapie stehen nicht die Defizite des Kindes im Vordergrund sondern seine Kompetenzen und Stärken. Daran anknüpfend werden

nach einer ausführlichen Diagnose genau die Methoden und Materialien zusammengestellt, die sowohl der individuellen Förderung im Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen  entsprechen als auch der Förderung von Motivation, Ausdauer, Anstrengungsbereitschaft und Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit.  

 

Großen Wert lege ich dabei auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern, mit der Schule und gegebenenfalls mit weiteren beteiligten Therapeuten. 

 

Suchen Sie eine geeignete Lerntherapeutin für Ihr Kind oder wünschen Sie  eine ausführliche Beratung, dann treten Sie mit mir in Kontakt.

 

Liegt bei Ihrem Kind  keine Rechenschwäche oder Lese-Rechtschreib-Schwäche  vor sondern  eine Lernstörung, die durch individuelle Nachhilfe behoben werden kann, biete ich Ihnen  als erfahrene Pädagogin auch hier meine professionelle Hilfe an.  

 

Dipl. - Päd. Gudrun Müller

      Lerntherapeutin  

Legasthenie und Dyskalkulie

02043/295468 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            

2771